Fototour: Winter auf der Brühlschen Terrasse

Eingetragen bei: Reisen | 0

Endlich ist es Winter! Das Elbtal hat die ein oder andere Schneeflocke erreicht. Also schnell die Kamera geschnappt und losgezogen, denn meist ist es nur ein (sehr) kurzes Zwischenspiel.

Ein kleiner Spaziergang über die Brühlsche Terrasse ist nicht nur für die Touristen zu empfehlen. In der Dresdner Altstadt zwischen Carola- und Augustusbrücke gelegen wird sie auch als Balkon Europas bekannt. Bereits wurde sie im 16. Jahrhundert als Teil der Festungsanlage gebaut. Der Name geht zurück auf Heinrich von Brühl, der die ursprüngliche Festungsanlage bebauen ließ.

Gerade zum Stadtfest im August oder zu Silvester bietet die Brühlsche Terrasse einen perfekten Blick auf das große Stadtfeuerwerk. Sitzt man gemütlich im Sommer auf der anderen Elbseite bei den Filmnächten blickt man direkt auf die Brühlsche Terrasse.

Hinterlasse einen Kommentar